Tiervermittlung

KEFREN - MIT VIDEO

Kategorie: Vorkontrolle

in München – geb. 20.07.2020 – männlich - noch nicht kastriert – liebevoller junger Kater mit blauen Augen


IBI..03.11.2020
AK..21.11.2020


ZUSAMMEN MIT RATON!
Vorkontrolle

03.11.2020
Kefren ist ein lieber kleiner Junge, der von seiner Familie im Tierheim abgegeben worden ist. Er war von Anfang an weder ängstlich noch schüchtern, sondern liebte Menschen und Katzen. Kefren lässt sich gern auf dem Arm herumtragen, kuschelt ausgiebig, ist liebevoll zur Pflegemama und benimmt einfach ganz einfach wie ein normales, verspieltes Kitten. Nicht normal bzw. üblich ist die Kombination von rot-weißem Fell und blauen Augen... dadurch wirkt er sehr außergewöhnlich. Das weiß er aber zum Glück nicht und bleibt nett und lieb und nicht arrogant gegenüber den anderen Katzen. Wenn neue Katzen auf die Pflegestelle kommen, geht er gleich auf sie zu und begrüßt sie.
So hat er auch seinen besten Freund gefunden, den ebenso schönen, aber ein wenig schüchternen Raton. Mit ihm verbringt er die Spielzeit und auch die Schlafenszeit. Sie liegen eng aneinander gekuschelt, bis sie wieder wach werden und Hunger bekommen.
Die beiden sollen auf jeden Fall zusammen in ein neues Zuhause gehen.
Kefren würde sich über eine Familie freuen, die viel Zeit für ihn hat. Die ihm auch die Liebe zurückgibt, die er so gerne selber an andere verteilt. Ein vernetzter Balkon wäre super... mit ein bisschen Katzengras, einem Aussichtsturm bzw. -punkt und einem spannenden Ausblick. Sind Sie diese Familie?

Wir wissen, dass es selten ist, dass jemand gleich drei Katzen aufnehmen möchte, aber wir wollen trotzdem kurz noch etwas erwähnen. Die Jungs haben noch einen dritten Kumpel, Cletus, den es gesundheitlich nicht so gut getroffen hat. Er wurde während der ersten Lebenswochen nicht bei einer Familie aufgezogen, sondern musste sich allein durchschlagen. Hungrig, mit eitrigen, entzündeten Augen. Irgendwann fand sich jemand, der ihn von der Straße eingesammelt und auf die Pflegestelle gebracht hat. Leider musste ein Auge entfernt werden, auf dem zweiten Auge sieht er sehr schlecht. Man sieht ihn im Video. Falls es doch eine Familie gibt, die dem gesamten Trio ein neues Zuhause geben würde, würden wir uns wahnsinnig freuen. Es ist aber keine Bedingung.

VIDEO:
https://youtu.be/JiM_snQiLjA
https://youtu.be/YwoHWpYVtQw